Hysteriker-Stoff

Manchmal ertappe ich mich bei dem Gedanken, dass es womöglich eine Art Grundstoff gibt, aus dem alle impulsgesteuerten, emotional instabilen Hysteriker gefertigt werden. Ob sie später links, rechts oder religiös werden, ist dann ganz dem Zufall überlassen. Etwa, wer ihnen im Sandkasten die Schaufel auf den Kopf gehauen hat oder sie im vorpubertären Alter schnöde abblitzen ließ.

Misophonie aktuell

Sah mich gerade gezwungen, ein Telefonat mit einem Auftraggeber aufgrund „technischer Störungen“ zu beenden. Zwei Mal. Er konnte es partout nicht unterlassen, geräuschvoll in den Telefonhörer hineinzufrühstücken. Krabbensalat mit viel Mayonnaise, die im Mundwinkel klebt, und knusprige Kartoffelchips, glaube ich. Sowie fädenziehenden, nicht mehr ganz so guten Tomatensaft, wie ich den Lauten nach vermute. Vielleicht hat er ja ein Einsehen und wendet sich an einen anderen Sprecher. Möglichst vor oder nach dem Mittagessen …